Gesetzliche Grundlagen
Informationssystem
CliniPharm
CliniTox
 

Relevante offizielle Dokumente (Schweiz)

-Heilmittelgesetz: Bundesgesetz über Arzneimittel und Medizinprodukte (HMG), am 1. Januar 2002 in Kraft getreten (Stand 1. Januar 2014); SR 812.21
  
-Tierarzneimittelverordnung (Wirkstoffe in Anhang 2, Wirkstoffverbote in Anhang 4 und kritische Antibiotika in Anhang 5): Verordnung über die Tierarzneimittel (TAMV), am 1. September 2004 in Kraft getreten (Stand 1. Mai 2017); SR 812.212.27
  
-Rückstandshöchstgehalte (im Anhang Wirkstoffe in Liste 1 und Wirkstoffverbote in Liste 4): Verordnung des EDI über Rückstände pharmakologisch wirksamer Stoffe und Futtermittelzusatzstoffe in Lebensmitteln tierischer Herkunft (VRLtH), am 1. Mai 2017 in Kraft getreten (Stand 1. Mai 2017); SR 817.022.13
  
-Nutztiere (Lebensmittelliefernde Tiere in Artikel 2): Verordnung des EDI über Lebensmittel tierischer Herkunft (VLtH), am 1. Mai 2017 in Kraft getreten (Stand 1. Mai 2017); SR 817.022.108
  
-Equidenliste: Verzeichnis der zur Behandlung von Equiden wesentlichen Stoffe und der Stoffe, die im Vergleich zu anderen für Equiden verfügbaren Behandlungsmethoden zusätzlichen klinischen Nutzen bringen, vom 12. Februar 2013 (Anhang der Verordnung (EU) Nr. 122/2013)
  
-Phenylbutazon: Gemäss Art. 39a Abs. 5 TAMV dürfen Arzneimittel mit Phenylbutazon noch bis zum 1. April 2018 an Equiden im Nutztierstatus verabreicht werden. Es gilt eine Absetzfrist von 6 Monaten.
  
-Betäubungsmittelgesetz: am 1. Juni 1952 in Kraft getreten (Stand 1. Mai 2017); SR 812.121
  
-Betäubungsmittelkontrollverordnung: am 1. Juli 2011 in Kraft getreten (Stand 1. Januar 2013); SR 812.121.1
 

Erläuterungen & Hilfen (Schweiz)

-Publikation: Einfuhr von Tierarzneimitteln durch Medizinalpersonen (Swissmedic Journal, 1048-1049, 2004)
  
-Gesuchsformular: Sonderbewilligung (MS-Word-Formular) für einen Tierarzneimitteleinsatz im Einzelfall
  
-Fachgerechter Umgang mit Tierarzneimitteln des BLV
  
-Rechtliche Grundlagen des Tierarzneimitteleinsatzes - Apothekenführung (Manuskript für die Studenten)
  
-Neue Arzneimittelinformation für Arzneimittelvormischungen (AMV)
 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.